Zurück Energie-Ring > Regenwasser > Nutzung > Systeme


Hier finden Sie alle grundsätzlichen Systeme für die Regenwassernutzung.

Profisystem mit Erdspeichern

Diese Anlage sollte immer dann eingesetzt werden, wenn auf besonderen Komfort beim Betrieb und auf eine extrem einfache Installation Wert gelegt wird. Wenn eine Montage des „Freien Auslaufs“ oberhalb der Rückstauebene nicht möglich ist, ist der Einsatz des Rainmaster F unerlässlich. Die Entfernung zwischen Zisterne und Installatinsraum sollte < 10 m sein. (Ansonsten wird eine zusätzliche Ladepumpe erforderlich)

Profisystem mit Erdspeichern

INTEWA PROFI System
Download    Dateigröße: 116kB, Downloadzeit ISDN: 17 sec, DSL: 2 sec

  • ideal für Neubau und Nachrüstung bei Ein- und Mehrfamilienhäusern
  • geringster Montageaufwand, da nahezu anschlußfertig aus nur 2   onenten, dem Rainmaster F und der Maxima Zisterne
  • mit kompletter Betriebs- und Überwachungsstation Rainmaster F, auch unterhalb der Rückstauebene einsetzbar
  • mit komplett anschlußfertigem MAXIMA Qualitäts-Betonspeicher inklusive eingebautem Wechselsprungfilter, RS-Klappe, Skimmer, Siphon, Zulaufberuhigung, Prüfstatik, PKW-Überfahrbarkeit bis 2,5 Tonnen, auch bei hohem Grundwasserstand einsetzbar
  • Anlage auch mit MAXIMA PE Speicher lieferbar

Standardsystem mit Erdspeichern

Diese Standardtechnik eignet sich für Neubau und Nachrüstung bei Ein- und Zweifamilienhäusern bei langen Entfernungen zwischen Speicher und Installationsraum. Das System zeichnet sich durch eine einfache Anlagensteuerung mit bedarfsgerechter Trinkwassereinspeisung in die Zisterne aus. Voraussetzung ist allerdings, daß der „Freie Auslauf“ im Haus rückstausicher installiert werden kann, und das Nachspeisewasser im freien Gefälle zur Zisterne fließen kann. Die Pumpe kann sowohl im Speicher als Unterwassermotorpumpe oder im Haus als Saugpumpe installiert werden.

Standardsystem mit Erdspeichern

INTEWA STANDARD System mit Erdspeichern
Download    Dateigröße: 134kB, Downloadzeit ISDN: 20 sec, DSL: 2 sec

  • Standardtechnik für Neubau und Nachrüstung bei Ein- und Zweifamilienhäusern
  • bei Entfernungen >10 m zwischen Speicher und Installationsraum
  • mit hochwertiger Unterwassermotorpumpekomplett anschlußfertiges Modul incl. Aquamatic Pumpensteuerung, Rainmaster D mit Füllstandsanzeige, Trinkwassernachspeisung in den Speicher nach DIN1988, Aufbau oberhalb der Rückstauebene erforderlichmit
  • INTEWA MAXIMA Beton-Speichern inklusive eingebautem Wechselsprungfilter, RS-Klappe, Skimmer, Siphon, Zulaufberuhigung
  • Anlage auch mit MAXIMA PE Speicher lieferbar

Standardsystem mit Innenspeichern

Diese Standardtechnik eignet sich bei einer Nachrüstung für die Haus- und Gartenversorgung bei Ein- bis Mehrfamilienhäusern. Steht kein Platz im Garten zur Verfügung oder soll auf Erdarbeiten verzichtet werden, so bietet sich ein Innentanksystem an. Zu unterscheiden sind die beiden Varianten:

1) Überlauf > Rückstauebene: MAXIMA Innenspeicher mit integriertem Wechselsprungfilter

Standard-INT mit WSP100 und Standard-INT mit Fallrohrfilter und Zulaufsperre

INTEWA STANDARD System mit Innenspeichern
Download    Dateigröße: 159kB, Downloadzeit ISDN: 23 sec, DSL: 2 sec

  • Standardtechnik für die Nachrüstung bei Ein- bis Mehrfamilienhäusern mit ASPRO INOX Saugpumpe
  • mit Rainmaster D und bedarfsgerechter Trinkwassernachspeisung in die Zisterne
  • Überlauf > Rückstauebene: mit komplett anschlußfertigem MAXIMA Innenspeicher aus PE incl. Wechselsprungfilter
  • Überlauf < Rückstauebene: Aufbau mit Zulaufsperre in BASIS Zisterne und Filtersammlern in den Fallrohren

Gartensystem mit Erdspeichern

Die preiswerten INTEWA Gartensysteme eignen sich optimal für Neubau und Nachrüstung bei Ein- und Zweifamilienhäusern für die Bewässerung des Gartens und z.B. die Fahrzeugwäsche. Sie sind auch die idealen Einsteigersysteme, denn die Anlagen können später jederzeit für die Nutzung von WC und Waschmaschine im Haus mit Wechselsprungfilter, Nachspeisung etc.. einfach nachgerüstet werden.

Gartensystem mit Erdspeichern

INTEWA Regenwassersystem für den Garten
Download    Dateigröße: 142kB, Downloadzeit ISDN: 21 sec, DSL: 2 sec

  • bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • optimales Gartensystem für Neubau und Nachrüstung bei Ein- und Zweifamilienhäusern
  • Anlage mit hochwertigem monolithischen Beton- oder Kunststoffzisternen lieferbar
  • mit hochwertiger Edelstahl Jetpumpe incl. Aquamatic für vollautomatischen Betrieb
  • Das ideale Einsteigersystem, denn die Anlage kann später jederzeit für die Nutzung im Haus mit Wechselsprungfilter, Nachspeisung etc.. nachgerüstet werden.
  • einfache Filterung mit INTEWA Grobfilterkorb, leicht zu reinigen, lange Wartungsintervalle durch großes Schmutzfangvolumen
  • der Überlauf des Gartensystems kann durch die Grobfilterung auch direkt in eine Versickerungsrigole eingeleitet werden

Hybridsystem für Großanlagen

Bei diesem Anlagenkonzept, welches speziell für große Regenwasseranwendungen im gewerblichen oder kommunalen Bereich konzipiert ist, kommen zwei Speicher zum Einsatz. Die Sammlung des Regenwassers erfolgt beim INTEWA HYBRID System in einer oder mehreren Zisternen im Außenbereich. Von dort wird das Regenwasser bei Bedarf mit einer Tauchmotorpumpe in einen Zwischenbehälter im Haus gefördert, in welchen auch die Trinkwassereinspeisung über einen „Freien Auslauf“ bei mangelndem Regenwasser erfolgt. Eine Anlagensteuerung überwacht unter anderem die Füllstände in den Zisternen. Die INTEWA Pumpenanlage ist als Mehrpumpenanlage konzipiert, um eine große Versorgungssicherheit bei nierdrigem Stromverbrauch zu garantieren. Der Einsatz der INTEWA WSP Wechselsprungfiltertechnik garantiert optimale Wasserqualität und Wirkungsgrad bei minimalem Wartungsaufwand.

Hybridsystem für Großanlagen

INTEWA HYBRID System
Download    Dateigröße: 142kB, Downloadzeit ISDN: 21 sec, DSL: 2 sec

  • für Neubau und Nachrüstung
  • bei Gewerbe, Schulen, größeren Mehrfamilienhausanlagen etc...
  • mit monolithischen Außenspeichern mit hohen Belastungsklassen und
    komplett anschlußfertigem Technikspeicher
  • mit Mehrpumpensystem für große Versorgungssicherheit
  • wartungsarme Wechselsprungfiltertechnik für beliebige Dachflächen
Druckversion
 
31.01.12 10:10

Weitere deutliche Kürzung der EEG-Einspeisevergütung zur Jahresmitte erwartet

EnergieRing GmbH Solingen Porten

Die Installation neuer Solaranlagen in Deutschland erreichte im Jahr 2011 einen neuen Rekord. Bei...

11.01.12 22:02

NRW erlaubt Kleinwindanlagen ohne Baugenehmigung

Gesetzesänderung in NRW: Errichtung von Kleinwindanlagen bis 10 m Höhe ohne Baugenehmigung möglich

Der Weg zur eigenen, privaten Kleinwindanlagen ist kürzer geworden. Durch die Novellierung der...

11.01.12 16:21

Solaranlagen für Eigenheime – Gut für die Stromrechnung und für die Umwelt

Entscheiden Sie sich für SunPower-Solarmodule mit einem Zellwirkungsgrad von 22,4 Prozent und einem Modulwirkungsgrad von bis zu 20,4 Prozent. EnergieRing GmbH

Steigende Energiepreise belasten Ihre Stromrechnung – und damit auch Ihr Haushaltsbudget. Verlassen...

11.01.12 15:06

Strom aus Solaranlagen: Selbsthilfe gegen steigende Stromkosten

EnergieRing GmbH

Betrachtet man die Entwicklung des Strompreises seit 2001, errechnet sich eine durchschnittliche...

11.01.12 14:53

Sondernewsletter zum Rekordzubau 2011

Die Einspeisetarife sind rapide gefallen und gehen bis 2013 noch weiter drastisch zurück

Voraussichtlich 7500 Megawatt Photovoltaik-Leistung sind 2011 neu in Deutschland installiert...

zum Archiv ->



Tel: ++49 (0) 212 - 22 66 333 · Fax: ++49 (0) 212 - 22 66 327 · E-Mail: info@energie-ring.de · Internet: www.energie-ring.de
           Energie-Ring · Sonnenschein 27, 42719 Solingen · ©iFact solutions 2004